Ute Mahler und Ludwig Schirmer · Ausstellung in Berlin

Die Galerie für Moderne Fotografie zeigt in der Ausstellung mit dem Titel "Die Allee" Fotografien von Ute Mahler und ihrem Vater Ludwig Schirmer.

Vernissage: 16.10.2015 um 19 Uhr
Ausstellung: 17.10.2015 bis 31.12.2015


Strausberger Platz 16
10243 Berlin

www.galeriefuermodernefotografie.com

Facebook Twitter

25 Jahre OSTKREUZ · Ausstellung in Paris

© Heinrich Völkel

Diesen Herbst feiert die Agentur OSTKREUZ ihren 25. Geburtstag und zwar dort, wo alles angefangen hat, in Paris.
Präsentiert vom Goethe-Institut Paris zeigt eine Retrospektive an zwei Ausstellungsorten das gesamte fotografische Spektrum der Agentur. In der Passage du Désir sind vom 13. bis 29. November 2015 die besten Bilder aus 25 Jahren OSTKREUZ zu sehen, das Goethe-Institut zeigt vom 13. November bis 18. Dezember Fotografien aus der Zeit der DDR von den Gründungsmitgliedern. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Hatje Cantz Verlag.

"25 Jahre OSTKREUZ"

13. November - 18. Dezember 2015
GOETHE-INSTITUT PARIS
17 avenue d‘Iéna, F-75116 PARIS

13. - 29. November 2015
GALERIE PASSAGE DU DÉSIR
85-87 rue du Faubourg Saint-Martin, F-75010 PARIS

Facebook Twitter

Podiumsdiskussion im Roten Salon Berlin

© Tobias Kruse

Das bedrohte Bild / Das Bild als Drohung

Fotografie im Kommunikationszeitalter. 25 Jahre OSTKREUZ - Agentur der Fotografen / Podium und Party

Gespräch mit den Fotografen der Agentur Ostkreuz Espen Eichhöfer, Annette Hauschild, Harald Hauswald, Sibylle Fendt, dem Anwalt für Medienrecht Sebastian Graalfs und Tibor Bogun, langjähriger Bild-Chef von Zeit Online. Moderation: Georg Diez

Wann: 03. Oktober 2015, 20 Uhr

Wo: Roter Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

www.volksbuehne-berlin.de

Facebook Twitter

Harald Hauswald · Ein Filmabend in Berlin

Die Galerie für Moderne Fotografie zeigt den Film "Der Radfahrer" über einen Auszug aus der Stasi-Akte von Harald Hauswald. Außerdem zu sehen sind Fotografien aus seiner Serie tanzender Menschen.
Film und Interview sind von Marc Thümmler.

Filmabend: 01.10.2015, 19 Uhr, Strausberger Platz 16, 10243 Berlin

www.galeriefuermodernefotografie.com

Facebook Twitter

Harald Hauswald · Ausstellung

© Harald Hauswald

In der Ausstellung „Ruinen schaffen ohne Waffen“ werden Fotografien von Harald Hauswald aus den Jahren 1978 bis 1989 gezeigt.

Eröffnung: 01. Oktober 2015, 19 Uhr
Ausstellung: 01. Oktober bis 05. November 2015

Museum Kesselhaus Herzberge
Herzbergstr. 79, 10365 Berlin

www.museumkesselhaus.de

Facebook Twitter

Marc Beckmann · Einzelausstellung in München

© Marc Beckmann/OSTKREUZ

Nach dem C / O Berlin zeigt jetzt das Stadtmuseum München Marc Beckmanns "Jahrestage". Eine Dekade lang hat er weltweit Gedenktage an historische Ereignisse fotografiert, vom Prager Frühlung  bis zur Ägyptischen Revolution. Einstanden ist ein Essay über die Kultur des Erinnerns aus internationaler Perpektive.

"Die Jahrestage"
Eröffnung: 17. September 2015, 18.00 - 20.00 Uhr
Künstlergespräch: 18. September 2015, 15.00 Uhr
Ausstellung: 18. September - 22. November 2015

Münchner Stadtmuseum
St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München
http://www.muenchner-stadtmuseum.de/veranstaltungen/details/veranstaltungen/kuenstlergespraech-zur-ausstellung-6.html

Facebook Twitter

"Hit the Road Jack" im Dresdener Hellerau

© Annette Hauschild

Unter dem Titel RomAmoR widmet sich zum Auftakt der aktuellen Spielzeit das Dresdener Hellerau, der größten lebenden Minderheit in der Europäischen Union, den Roma und Sinti. Ein eigenes Festival thematisiert Kultur, Herkunft und Lebenssituation. Mit dabei ist unsere Fotografin Annette Hauschild, die über Jahre sich mit dem Leben der Roma und Sinti beschäftigt, zu sehen ist ihre Serie "Hit the Road Jack".


Eröffnung ist am Montag den 7. September um 18 Uhr
mit einer Lesung von Anke Stelling.

Ausstellung:

07.09.-26.09.2015

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden
Karl-Liebknecht-Str. 56
01109 Dresden

www.hellreau.org

Facebook Twitter

"Über Grenzen" in Kalkutta

© Thomas Meyer/OSTKREUZ

In einer speziell für die Region kuratierten Version tourt unsere "Über Grenzen" Ausstellung jetzt durch die Goethe-Institute Südostasiens. Im Spätsommer ist sie in Kalkutta zu sehen, wo Thomas Meyer für seine Position über Bangladescher im Exil fotografiert hatte. 


"Über Grenzen"
Eröffnung: 24. August, 18.30 Uhr
Ausstellung: 25. August - 4. September

Studio 21 -
17L Dover Terrace, Kolkata 700019
http://www.goethe.de/ins/in/de/kol.html

Facebook Twitter

Julian Röder · Bis August in den Kunst-Werken

© Julian Röder/OSTKREUZ

Das Gesicht der Gewalt hat sich gewandelt. Es ist heute möglich, zu töten ohne unmittelbare körperliche Konfrontation, ohne Gefahr für das eigene Leben. Was macht das mit Affekten wie Tötungshemmung, Überreaktion, Mitgefühl oder Hass? Und welche langfristigen Auswirkungen hat der Einsatz von Waffen auf die menschliche Psyche?

Diesen Fragen nähert sich eine Ausstellung die jetzt noch eine Kunst-Werke mit Hilfe von Künstler wie Marina Abramovic, Julius von Bismarck oder OSTKREUZ Fotograf Julian Röder.

"FIRE AND FORGET. ON VIOLENCE"
Ausstellung: 14. Juni - 30. August 2015

KW Institute for Contemporary Art
Auguststraße 69, 10117 Berlin
http://www.kw-berlin.de/de/exhibitions/fire_and_forget_on_violence_453

Facebook Twitter

Harald Hauswald · Ausstellung in Berlin & Preis

© Harald Hauswald/OSTKREUZ

Von 1981 bis 1990 war Harald Hauswald Fotograf der Stephanus-Stiftung. Er hielt den Alltag in ihren Einrichtungen fest, das Leben der Senioren oder der Kinder und Erwachsenen mit Behinderungen. Vor einigen Monaten hat uns die Stiftung 500 Filme überlassen, alle unveröffentlicht. Daraus ist jetzt eine Ausstellung entstanden.
Für Arbeiten wie diese wurde Harald Hauswald gerade für den Deutschen Engagementpreis nominiert, der im Dezember verliehen wird.

"Rückkehr in eine andere Zeit"
Ausstellung: 27. Juni - Herbst 2015

Friedenskirche der Stephanus-Stiftung
Albertinenstraße 20, 13086 Berlin
http://www.stephanus-stiftung.de/de/organisation/aktuelles/festwoche2015.html

Facebook Twitter

Stephanie Steinkopf · Lotto Brandenburg Kunstpreis 2015

© Stephanie Steinkof/OSTKREUZ

Unsere Fotografin Stephanie Steinkopf wird dieses Jahr mit dem Kunstpreis der Lotto Brandenburg ausgezeichnet. Wir gratulieren ganz herzlich!
In der Jury-Begründung heißt es: "Stephanie Steinkopfs Fotografien verschaffen den Betroffenen und ihren Lebensumständen, die sich jenseits der massenmedialen Aufmerksamkeit und gängiger gesellschaftspolitischer Interessen abspielen einerseits eine Sichtbarkeit, wahren andererseits aber eine respektvolle (Blick-)Distanz".
Ihre Arbeit "Vogelfrei" wird bis Dezember 2015 im Landtag Brandenburg ausgestellt.

"Lotto Brandenburg Kunstpreis 2015"
Preisverleihung & Ausstellungseröffnung: 24. Juni 2015, 19.00 Uhr

Landtag Brandeburg
Am Alten Markt 1, 14467 Potsdam
http://www.kunstpreis-literatur-fotografie.de/

Facebook Twitter

Marc Beckmann · Ausstellung bei C / O Berlin

© Marc Beckmann

"Anniversaries" ist ein Projekt, das fast schon ein eigenes Jubiläum verdient. Seit gut einer Dekade fotografiert Marc Beckmann Jahrestage rund um die Welt, die Feierlichkeiten zum Prager Frühling etwa, den 30jährigen Geburtstag der islamischen Revolution im Iran oder das Gedenken an den 11. September in New York.
Jetzt zeigt das C / O Berlin "Anniversaries" im Rahmen der Talents Reihe.
Das Time Magazin präsentiert die Serie in diesem Monat in ihrer Lightbox.

"Anniversaries"
Eröffnung: 19. Juni 2015, 19.00 Uhr
Ausstellung: 20. Juni - 16. August 2015

C / O Berlin
Hardenbergstraße 22-24, Berlin
http://www.co-berlin.org/anniversaries

Facebook Twitter

Linn Schröder · Ausstellung in Hamburg

© Linn Schröder/OSTKREUZ

Im modernsten Haus Deutschlands zeigt Linn Schröder eine ganz zeitlose Arbeit. Das Apartimentum beherbergt im Rahmen der Triennale der Photographie ihre neueste Arbeit "Ich denke auch Familienbilder". In zu einer Erzählung verdichteten Bildern beschäftigt sie sich mit den ewigen Themen Familie und Erinnerung.

"Triennale der Photographie"
Eröffnung: 19. Juni 2015, 19.00 Uhr
Ausstellung: 20. - 28. Juni 2015

Apartimentum
Mittelweg 169, 20148 Hamburg
http://www.phototriennale.de

Facebook Twitter

Jörg Brüggemann · Ausstellung in Walldorf

© Jörg Brüggemann/OSTKREUZ

Seit James Watts Dampfmaschine ist einiges passiert, wir befinden uns mittlerweile schon in der 4. industriellen Revolution. Die physische verschmilzt mit der digitalen Welt. Beim Entrepreneur 4.0 Award waren internationale Fotografen eingeladen, ihre Sicht auf die sogenannte Industrie 4.0 darzustellen. Ergebnisse kann man jetzt auf einer Ausstellung in Baden-Württemberg sehen, darunter Jörg Brüggemanns Bilder der Berliner Start-up Szene.

"Thinking Acting Reflecting 4.0"
Eröffnung: 23. April, 19.00 Uhr
Ausstellung 24. April 2015 – 31. Juli 2015

SAP SE
Dietmar-Hopp-Allee 20, 69190 Walldorf |
http://www.kunstportal-bw.de/sapkunst1.html

Facebook Twitter

Harald Hauswald · Einzelausstellung in Berlin

© Harald Hauswald/OSTKREUZ

Auch in der DDR wurde viel getanzt, gerade kurz vor ihrem Untergang. In dieser Zeit dokumentierte Harald Hauswald die Szene, schwofte durch Tanzlokale, Konzerthallen und Faschingsfeten. Pünktlich zum Tanz in den Mai ist seine Arbeit in einer Berliner Galerie zu sehen.

"Harald Hauswald. Tanz in den Mai"
Eröffnung: 28. April
Ausstellung: 29. April – 27. Juni 2015

Galerie für moderne Fotografie
Schröderstrasse 13, 10115 Berlin
http://galeriefuermodernefotografie.com/

Facebook Twitter

Linn Schröder, Ute Mahler, Jörg Brüggemann · Schau in Berlin

© Linn Schröder/OSTKREUZ

Fotografien waren schon immer Aufnahmen eines Moments, heute aber kann dieser Moment fast in Echtzeit mit Menschen auf der ganzen Welt geteilt werden. Zum Galleryweekend startet die aff Galerie ein neues Format, das die veränderte Rolle von Fotografie in den Blick nimmt. In der ersten Ausgabe von Keep Your Eyes Peeled sind neben den aff Künstlern auch drei OSTKREUZ Fotografen vertreten.

"Keep Your Eyes Peeled"
Eröffnung: 1. Mai 2015, 19.00 Uhr
Ausstellung 2. - 3. Mai 2015

aff Galerie,
Kochhannstr. 14, 10249 Berlin
http://www.aff-galerie.de/Keep-Your-Eyes-Peeled-Gruppenausstellung-zum-Berlin-Gallery-Weekend

Facebook Twitter

Stephanie Steinkopf · Ausstellung Deichtorhallen Hamburg

© Stephanie Steinkopf

Vom 1. April bis 31. Mai zeigt das Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg die fotografischen Essays von zwölf herausragenden jungen europäischen Fotografen zum Thema »The New Social«. Mit dabei ist unsere Fotografin Stephanie Steinkopf, mit ihren neuen Fotografien aus der Serie VOGELFREI.

Ausstellung:
EUROPEAN PHOTO EXHIBITION AWARD 02 −THE NEW SOCIAL

1. April − 31. Mai 2015
HAUS DER PHOTOGRAPHIE
Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

www.deichtorhallen.de

Sonderveranstaltung:

THE NEW SOCIAL: »Europa außerhalb des Fokus«
Di, 5. Mai 2015, 19 Uhr
Mit den Fotografen Stephanie Steinkopf, Paula Winkler, Kirill Golovchenko und Ingo Taubhorn
Moderation: Elisabeth Burchhardt
Ort: KörberForum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg
Eintritt frei, Anmeldung unter www.koerberforum.de

Facebook Twitter

Julian Röder · Ausstellung in Berlin

© Julian Röder

Früher spielten kleine Jungen mit Zinnsoldaten. Heute rekrutieren die US-Army und ISIS Nachwuchs über Videospiele und in der Gaming Industrie arbeiten Ex-Militärs als Berater. Krieg übt nicht nur Gräuel, sondern auch eine gewisse Faszination aus, besonders auf junge Männer.
Das Kunsthaus Bethanien widmet seine aktuelle Ausstellung der Ästhetik der Waffen und der Gamisierung des Krieges. Mit dabei ist Julian Röder, der sich seit Jahren mit staatlich ausgeübter Gewalt beschäftigt.

"Boys and their Toys
Ausstellung: 07. März - 26. April 2015

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien
Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
http://www.kunstraumkreuzberg.de/start.html

Facebook Twitter

Maurice Weiss/Ute & Werner Mahler · Ausstellung im Libanon

© Ute & Werner Mahler/OSTKREUZ

Eine Stadt mit B, sechs Buchstaben, geprägt durch eine Jahrzehnte lange politische Teilung.
Klarer Fall, Beirut!
Man könnte aber auch noch an eine andere Stadt denken. Und so präsentiert die libanesische Kunstakademie jetzt OSTKREUZ Fotografien zum Fall der Berliner Mauer. Maurice Weiss zeigt die Umbrüche in den Tagen nach dem 9. November 1989. Werner und Ute Mahler sind den ehemaligen Eisernen Vorhang entlang gereist, "wo die Welt zu Ende war".

"Berlin-Upheavals / Berlin-Where the World was to End"
Ausstellung: 16. - 21. März 2015

Académie Libanaise des Beaux Arts
Salle Polyvalente - Sin el Fil
Beirut, Libanaon

Facebook Twitter

Sibylle Bergemann in New York

© Sibylle Bergemann

Es ist ihre erste Einzelausstellung in New York und sie hätte sich sicher gefreut. Die Galerie Osmos im East Village zeigt im Frühling Sibylle Bergemann Vintage Prints aus den 70er und 80er Jahren. Darunter sind Modefotografien für die Sibylle genauso wie ihre wohl bekannteste Serie Das Denkmal.

"Sibylle Bergemann"
Ausstellung: 3. März - 18. April 2015
Gallery Talk mit Anna-Christina Hartmann: 7. April 2015, 19.00 Uhr

OSMOS
50 E 1st Street
New York

Facebook Twitter


				Zurück
			
von