Anne Schönharting

Anne Schönharting

Profil

Anne Schönharting
* 1973 – based in Berlin

Das koloniale Erbe ihrer Familie, Langzeit-Portraitserie in Berlin-Charlottenburg, Nomaden in Kirgisien, eine Stadtutopie in Indien,
Modekampagne für Brioni oder das Leben zwischen den Mauern in Belfast. Anne Schönharting (* 1973 in Meißen) widmet sich den unterschiedlichsten Themen und bewegt sich dabei zwischen den Genres, sei es Porträt, künstlerischer Dokumentarfotografie, Mode und Sozialstudie.
Anne Schönharting arbeitet an eigenen Projekten sowie für renommierte Auftraggeber wie KfW-Bank, Brioni, Brand Eins, Geo oder Zeit und wurde mehrfach ausgezeichnet. Sie ist Mitglied und seit 2019 Co-Geschäftsführerin der Agentur OSTKREUZ und hat seit 2020 eine Gastprofessur an der Bauhaus-Universität Weimar inne. Anne Schönharting lebt und arbeitet in Berlin.
Am 1. Oktober 2020 erschien ihr Buch „Das Erbe“ bei Hartmann Books, in dem es um die Aufarbeitung und Auseinandersetzung mit dem kolonialen Familien-Erbe ihres Urgroßvaters geht.

Porträtfoto: Annette Hauschild

Arbeiten

Alle Arbeiten von Anne Schönharting

            Zurück
        
von